Objektiv

Ein praktischer, spannender und interaktiver Kurs, der sich an Arbeitnehmer richtet, die in der Luftfrachtbranche/Logistik arbeiten wollen oder bereits arbeiten.

Zielgruppe

  • Arbeitnehmer, die noch nie in Schiphol oder im Bereich Transport und Logistik gearbeitet haben. (Zukünftige) Mitarbeiter von Organisationen, die am Logistikprozess beteiligt sind, wie z. B. Zollagenten, Fluggesellschaften, Abfertigungsagenten, GSAs und Transportunternehmen.
  • Arbeitnehmer, die in einer betrieblichen Position arbeiten, wie z. B. Lagerarbeiter oder Fahrer, die auf eine Verwaltungsposition umgeschult werden möchten.
  • Mitarbeiter, die indirekt in den Logistikprozess von Schiphol involviert sind und mehr über die Welt der Logistik erfahren möchten.
  • Mitarbeiter, die ihr Wissen über Luftfracht auffrischen wollen.

Themen

Der Kurs behandelt wesentliche Themen wie die Luftfrachtlogistikkette, die Erstellung von Import-/Exportdokumenten (einschließlich des Luftfrachtbriefs), das Deklarationsverfahren, Zollwaren, das Modul für das Exportpersonal und Sicherheit. Am 1. Abend wird der AEO-Status erörtert. Auch die Incoterms werden (in begrenztem Umfang) erörtert. Es werden ausreichend praktische Aufgaben gestellt.

Studienzeit

Die Studierenden erhalten Arbeitsaufträge wie die Abwicklung einer Exportsendung (einschließlich Vorbereitung eines Luftfrachtbriefs, Erstellung einer Ausfuhranmeldung, Berechnung des Zollwerts) und die Abwicklung einer Importsendung.

Dauer der Ausbildung

Das Training besteht aus 7 Halbtagen, beginnt um 18:30 Uhr und endet gegen 21:30 Uhr. Ab 18:00 Uhr ist jeder willkommen. Für belegte Brötchen und Getränke ist gesorgt.

Kosten und Anmeldung

Die Kosten für den Kurs betragen € 495,00 (exkl. MwSt.) und beinhalten Essen/Getränke und das komplette Kursbuch/Kursmaterial. Sie können einen Studenten per E-Mail oder telefonisch bei uns anmelden. Nach der Anmeldung bestätigen wir Ihnen den Kursort per E-Mail.

Diplom

Während des Kurses werden Übungsfragen gestellt und Luftfracht-/Zolldokumente vorbereitet. Am Ende des Kurses wird eine kurze Prüfung abgelegt. Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, wird ein Diplom ausgestellt.

Für weitere Informationen über diese Schulung wenden Sie sich bitte an WerkCentrale Nederland: 020 40 59 111