Zielsetzung: Vorrangiges Ziel ist es, dass der Teilnehmer die relevanten militärischen Vorschriften und Ausnahmen für den Transport von Gefahrgütern im Luftverkehr kennt. Darüber hinaus ist der Teilnehmer in der Lage, die Informationen auf dem NOTOC (Notice to the Captain) richtig zu interpretieren, um bei Zwischenfällen oder Ereignissen mit gefährlichen Gütern an Bord die in den Vorschriften vorgeschriebenen Notfallmaßnahmen und Meldungen durchzuführen.

 

Zielgruppe: Das Training richtet sich an Piloten (Pilot in Command Rotary und Fixed Wing) und Lademeister an Bord. (IATA-Tabelle 1.5A, Spalte 10 Flugbesatzung).

Die Ausbildung besteht aus 2 Teilen, nämlich einem zivilen und einem militärischen Teil. Diese Schulung betrifft den militärischen Teil (MAROPS Subpart R).

1 - MILITÄRPARTIKEL MAROPS Unterabschnitt R

  •  Einführung Anforderungen an militärische Luftfracht MLE.
  • Mar-Ops Unterabschnitt R.

Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von 2 Jahren (für den inneren und äußeren Teil).

Sprache während der Schulung ist Niederländisch.

Kursgruppe: Die maximale Teilnehmerzahl pro Gruppe beträgt 12 Personen.

Vorbildung: MAVO-Stufe.

Ausbildungsstand: MBO 2.

Kursdauer: 2 Tage (4 Tagesabschnitte).

Informationen anfordern